Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
+41(0) 71 672 17 10

GANZtagsGEBORGENheit – ein Besuch im Hort

Auch abseits des Unterrichts ist in der Schule etwas los: Montag-, Dienstag- und Donnerstagnachmittag findet im Holzhüsli der Hort statt – ein Ort, an dem Kinder von Spielgruppe bis 4. Klasse gemeinsam mit ihrer Gruppenleiterin Alissia Straussner am Nachmittag essen, spielen, lesen, Hausaufgaben machen, basteln, malen oder einfach zusammen sind. Wir haben einen Nachmittag im Hort begleitet.

„Wer möchte gerne mit mir unser Essen holen?“, fragt Alissia Straussner in die Runde und schon geht es mit einer Schar von Kindern zur schuleigenen Küche. Dort kochen insgesamt drei Schulmütter an den Horttagen ganz frisch und in Bioqualität – oft demeter – das Essen für Hortkinder und Schüler und Schülerinnen der oberen Klassen, die über Mittag in der Schule bleiben. Heute gibt es Älplermagronen mit Apfelmus. „Lecker!“, findet Enya aus der 1.Klasse. Und das ist nur der Hauptgang. Immer gibt es dazu auch einen Salat als Vorspeise und ein feines Dessert wie Kuchen, Eis oder Joghurt.

Essenszeit im Holzhüsli

Mit dem Mittagessen bepackt machen sich Alissia Straussner und die Kinder auf den Weg zurück ins sogenannte Holzhüsli, ein Nebengebäude des Schulhauses, in dem vormittags auch die Spielgruppe stattfindet. Hier sind in der Zwischenzeit die meisten der bis zu 17 Kinder selbstständig eingetroffen. Sie haben sich zusammen mit der Praktikantin schon aufs Essen vorbereitet, ihre Finken angezogen, die Hände gewaschen und suchen sich nun ihren Platz am Tisch, um gemeinsam Mittag zu essen.

Erst einmal Pause

Um 13 Uhr füllt es sich: Alle Hortkinder, die noch Schule hatten, treffen dann auch im Holzhüsli ein – nun ist die Gruppe komplett. Während die älteren Schüler und Schülerinnen essen, gibt es für die Kinder bis zur 2. Klasse eine kleine Mittagspause: Es ist Vorlesezeit. „Man merkt richtig, wie sich die Kinder entspannen und die Ruhepause geniessen!“, berichtet Alissia Straussner. Im Anschluss sind alle bereit für den Nachmittag und der beginnt um 13.30 Uhr nach der ersten Abholzeit.

 
Spielerisch durch den Nachmittag

In den Nachmittag starten die Hortkinder mit freiem Spiel drinnen oder draussen. Schüler und Schülerinnen mit Hausaufgaben nutzen die Zeit, um ihre Arbeiten zu erledigen. Alissia Straussner ist begeistert, mit welchem Spass und welcher Eigeninitiative dies geschieht: „Die Kinder sind total motiviert und flitzen direkt los und holen ihren Ranzen.“ Oft werden mit Stolz die fertigen Aufgaben präsentiert. Parallel gibt es immer ein Angebot, das gerne angenommen wird. Das können jahreszeitliche Basteleien sein wie im Moment Schneeglöckchen oder Hexenleitern zur Fasnachtszeit. Oft wird gemalt oder auch mal gebacken. An besonderen Anlässen wie Geburtstagen wird im Hort gefeiert. Zwischen 15 Uhr und 15.30 Uhr geht es für alle noch einmal raus an die frische Luft.

Das Alter spielt keine Rolle

Nach so viel Aktivität knurrt den meisten wieder der Magen. Zeit fürs Zvieri! Das wird vom Hort selbst zubereitet und reicht von Obst über Milchreis bis hin zu Berlinern während der Fasnacht. Nach dem Zvieri beginnt auch die zweite Abholzeit um 16 Uhr. Bis 17.30 Uhr, dem Abschluss eines Horttages, wird noch einmal alle Zeit genutzt, um so viel wie möglich zu spielen und das immer gemeinsam und altersdurchmischt. „Es ist schön zu beobachten, wie die Kinder alle zusammen kreativ sind – da ist es völlig egal, ob das Kind aus der Spielgruppe oder der 3. Klasse kommt.“, freut sich Alissia Straussner. Es werden gemeinsam Häuser gebaut, es wird gemeinsam in der Spielküche gekocht, Ball gespielt, Springseil gesprungen, geturnt, konstruiert, gebaut, gelesen oder gemalt – eine richtig gute Gemeinschaft.

Vorgestellt: Hortleiterin Alissia Straussner

„Der Hort soll dem Kind Heimat sein. Er bietet einen Lebens-, Entfaltungs- und Schutzraum zwischen Schule und Familie.“


Alissia Straussner ist seit ihrer eigenen Kindheit eng mit der Rudolf Steiner Schule Kreuzlingen verbunden: Sie war selbst Schülerin an der RSSK. Nach ihrer Physiotherapieausbildung in Frankfurt am Main (D) kehrte sie zurück an den See und 2010 zusammen mit ihren Kindern zurück an die Rudolf Steiner Schule Kreuzlingen. Selbst hat sie drei Kinder im Alter von 11, 9 und 4 Jahren. Als ihre älteste Tochter 3 Jahre alt war, begann Alissia Straussner mit der Betreuung von Tageskinder. Dabei wuchs ihr die Arbeit mit Kindern sehr ans Herz. Im Sommer 2020 übernahm Alissia Straussner die Hortleitung der RSSK, davor hatte sie bereits drei Jahre lang in der Schulküche auch für die Hortkinder gekocht. Für die Rudolf Steiner Schule ist sie zudem seit Juni 2019 im Vorstand aktiv.

Alle Informationen zum Hort


Für den Nachmittag bieten wir mit dem Hort eine Betreuung für Kinder von der Spielgruppe bis zur 4. Klasse an. Das Angebot kann individuell, den eigenen Bedürfnissen entsprechend, gewählt werden. Auch einzelne Tage sind möglich und bei freien Plätzen noch während des laufenden Schuljahres zubuchbar.

In der letzten Woche der Sommerferien können Ihre Kinder ebenfalls bei uns gemeinsam spielen, draussen sein, kochen und essen. Auf unserer Homepage unter Hort informieren wir Sie rechtzeitig über unser Sommerferienangebot.


Zeiten und Kosten

Montag, Dienstag und Donnerstag von 12.00 bis 13.30, bis 16.00 Uhr oder bis 17.30 Uhr

  • pro Mittag inkl. Mittagessen bis 13.30 Uhr: 18.- CHF
  • pro Nachmittag inkl. Mittagessen und Zvieri bis 16.00 Uhr: 33.- CHF
  • pro Nachmittag inkl. Mittagessen und Zvieri bis 17.30 Uhr: 45.- CHF

Hortleitung und Auskunft

Alissia Straussner I

Sekretariat I Silvia Blaser
0041 (0)71 672 17 10 I

Text: Anika Mahler (Gruppe für Öffentlichkeitsarbeit)
Fotos: Alissia Straussner, Anika Mahler

Zurück

Impressum Datenschutz ©Rudolf Steiner Schule Kreuzlingen 2021

Es werden notwendige Cookies, Logaholic, OpenStreetMap, Youtube geladen!

Datenschutz Impressum