Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
+41(0) 71 672 17 10

Abschied von "Musik für Musik"

Am 6. November 2021 begeisterte das Flötenquartett La Merula das Publikum in der Rudolf Steiner Schule Kreuzlingen – das vorerst letzte Konzert der Reihe „Musik für Musik“. Hauptinitiator Alois Heigl wird altersbedingt aufhören. Geplant ist jedoch noch ein Abschlusskonzert im nächsten Jahr. Wir begleiten Alois Heigl durch acht Jahre „Musik für Musik“.

"Wir wollten uns noch einmal für den schönen Konzertabend in der Rudolf Steiner Schule bedanken! Wir haben uns bei euch äusserst wohl und willkommen gefühlt und das Konzert hat uns viel Spass bereitet. Wir haben uns sehr über ein aufmerksames, interessiertes und offensichtlich auch begeistertes Publikum gefreut. Ob dieses nun gross oder klein war, ist gar nicht entscheidend, sondern vielmehr, dass wir unsere Freude für die Musik weitergeben konnten - und dies scheint in diesem Fall gelungen zu sein!
Mit Sicherheit können wir sagen, dass wir noch selten von einem Veranstalter mit so viel Aufmerksamkeit, Wohlwollen und Herzblut betreut wurden! Vielen herzlichen Dank dafür! Mit vielen Grüssen, Aline, Maria, Nicole und Anja" (La Merula)

Zahlreiche solcher Danksagungen und begeisterten Zusprüche finden sich im Gästebuch, das Alois Heigl, langjähriger Lehrer an der RSSK und Hauptinitiator der Reihe „Musik für Musik“, mit dem ersten Konzert 2013 begonnen hat. Insgesamt waren es 34 Konzerte vom Jazz-Crossover über Klavierabende und A Capella-Gesang bis hin zu Hackbrettmusik und musikalischen Begegnungen mit der Ukraine. Immer wieder auch mit ehemaligen Schüler*innen unserer Schule wie zum Beispiel dem Pianisten Benjamin Engeli.

Eine Idee wird geboren

Das Projekt „Musik für Musik“ sei „witzig entstanden“, sagt Alois Heigl. Tatsächlich kamen mehrere Ereignisse zusammen: Der ehemalige Schüler Fabian Rosenzweig hatte angefragt, ob er mit seinem „Rosenzweig Orchestra“ in der Schule auftreten könne. Ungefähr zeitgleich begegnete Alois Heigl der A-Capella-Gruppe „Dezibelles“ in den Bergen und kam ins Gespräch (später trat das Ensemble fünf Mal in der Schule auf) und Alois Heigl hatte den Wunsch, den „Musikimpuls an unserer Schule weiter auszubauen und zu stärken“ und einen kulturellen Beitrag zu leisten. Gleichzeitig gab es mit dem grossen Saal der RSSK einen geeigneten Ort dafür. Die Idee für „Musik für Musik“ war geboren.

Zum ersten Mal "Musik für Musik"

So konnte am 25. Oktober 2013 der erste „Musik für Musik“-Abend in der Rudolf Steiner Schule stattfinden: „Colours of Earth“, ein Jazz-Crossover des „Rosenzweig Orchestras“. Zum Auftakt kamen auch Stadtammann Andreas Netzle, Schulpräsident Jürg Schenkel und Martin Kressibucher (Leiter der Schulaufsicht des Amtes für Volksschule Kanton Thurgau) – ein aufregender Abend.

erschienen Thurgauer Zeitung, 28.10.2013

Highlights aus acht Jahren

Ähnlich spannend war „das größte Wagnis und mein Highlight“, wie Alois Heigl sagt, das Jubiläumskonzert zu 100 Jahre Steinerschule im März 2019 in der Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen. Dazu hatte er das Thurgauer Kammerorchester eingeladen, außerdem die ehemaligen Schüler*innen Barbara Hensinger (Mezzosopran), Benjamin Engeli (Klavier), Tobias Engeli (Dirigent). Die Musiker*innen spielten vor ausverkauftem Haus.

Gerne erinnert Alois Heigl sich auch an das erste Konzert der „Dezibelles“: „Wir wollten eine Art Musikcafé machen, weil wir nicht sicher waren, wieviele Leute kommen würden. Deshalb haben wir Tische aufgestellt, dass es nicht so leer aussieht. Doch dann war es knallvoll und wir haben Stühle geholt, wo es noch Stühle hatte!“ – der bestbesuchte Abend im grossen Saal der RSSK.


Abschied mit weinendem Auge

Man merkt, wieviel Alois Heigl das Projekt bedeutet, auch wenn er nun altersbedingt und wegen der schwierigen Bedingungen für Konzertabende in der Coronapandemie, mit dem „La Merula“-Konzert vorläufig seinen letzten „Musik für Musik“-Abend geplant hat. „Ich habe es sehr, sehr gerne gemacht und gehe mit einem weinenden Auge!“ Ganz so abrupt will Alois Heigl sein Projekt jedoch noch nicht enden lassen: „Als Abrundung stelle ich mir ein Abschlusskonzert im nächsten Jahr vor.“ Wann dieses stattfinden wird steht momentan noch nicht fest. Gerne informieren wir Sie auf unserer Homepage, sobald alle Details bekannt sind.

Im Namen der Rudolf Steiner Schule bedanken wir uns herzlich bei Alois Heigl für seinen grossartigen Einsatz mit dem Projekt „Musik für Musik“ und bei all den wunderbaren Musikern und Musikerinnen, die das kulturelle Leben an unserer Schule und in Kreuzlingen bereichert haben.

Text: Anika Mahler (Gruppe für Öffentlichkeitsarbeit)
Fotos: La Merula, Thurgauer Zeitung (Kurt Peter, erschienen 28.10.2013), Plakate der Veranstaltungen

Zurück

Impressum Datenschutz ©Rudolf Steiner Schule Kreuzlingen 2022

Es werden notwendige Cookies, Logaholic, OpenStreetMap, Youtube geladen!

Datenschutz Impressum